Bislang beschäftigten sich noch recht wenige mit einer Branche, die neben guten Einstiegschancen auch Abwechslung sowie ein gutes Gehalt bietet und dabei noch sinnstiftent ist: Der Umwelt- und Naturschutz. Im Zuge der Entwicklung der letzten Jahre steigt hier jedoch der Bedarf nach jungen, talentierten Nachwuchskräften stark an. Immer neue Tätigkeitsfelder entstehen und Forschungsgruppen sprießen aus dem Boden.

Es hat sich schon viel getan, denn das Thema fasst nicht nur in der politischen Diskussion, sondern auch in immer mehr Unternehmen Fuß. Dennoch ist Natur- und Umweltschutz noch lange nicht auserzählt. Es bleibt viel Raum in einer Branche, die für Veränderung steht – und es wird eine zukunftsfähige bleiben. 

So vielfältig der Weg in die Nachhaltigkeit im Berufsleben ist, so unterschiedlich sind auch die Wege in den grünen Traumberuf. Einige Möglichkeiten zur Orientierung haben wir zusammengetragen:

Bildnachweis: AdobeStock/AYAImages und Adobe Stock/Carlo

Grüne Berufe 
Das Portal des Freistaats hat vielfältige Möglichkeiten für den Weg in grüne Berufe von Ausbildung bis Studium und Quereinstieg zusammengetragen. 

Lesen

Bildungsmarkt Sachsen 
Auf der Website zum Bildungsmarkt finden Sie eine Auflistung für Jobs im grünen Bereich. 

Lesen

Zukunftsretter
Das Portal für Zukunftsberufe bündelt alles Wissenswerte für grüne Jobs von Morgen. 

Lesen

6 days 4 future 
Themencamps, Workshops und ganz viel grüne Zukunftsperspektive vereint "Six Days for Future" als Teil des Projekts „Generation Zukunft – die Profis von morgen“. 

Lesen